Rennrad

TOURENEMPFEHLUNG R1 - Tour in das Sonneberger Unterland

 

RadelgruppeDie fahrtechnisch leichte Tour bietet flache bis leicht hügelige Streckenabschnitte. Sie führt auf asphaltierten Radwegen und schwach befahrenen Kreisstraßen durch das Sonneberger Unterland und durch kleine idyllische Ortschaften. Bei Fürth am Berg erreichen Sie das Grüne Band und passieren die Dorfstelle Liebau, die im Zuge der Grenzgeschichte einst geschliffen wurde.


Verlauf: Sonneberg Hauptbahnhof – über die Ost-West-Route in Richtung Föritz – Neuhaus-Schierschnitz – Sichelreuth – Schwärzdorf – Dorfstelle Liebau – Fürth am Berg – Mogger – Rohhof – parallel B89 – Sonneberg-Oberlind – Sonneberg-Wolkenrasen – Sonneberg Hauptbahnhof.

 


Schwierigkeitsgrad s1 leicht Höhenmeter hoehenunterschied 230 hm
GPS-Daten (*.kml)
Download Länge laenge 30,9 km
GPS-Daten
(Smartphone)
gps-gpx Link

 

 

TOURENEMPFEHLUNG R2 - Kleine Tour in das Sonneberger Unterland

 

R 2Die leichte Tour stellt nur geringe konditionelle Ansprüche. Sie führt auf wenig befahrenen Straßen in eine leicht hügelige Landschaft, die von dem Flüsschen Föritz durchquert wird. Hübsche kleine Orte wie etwa Gefell mit der sehenswerten Kirche liegen auf der Route. 

 



Verlauf: Sonneberg Hauptbahnhof – über die Ost-West-Route in Richtung Föritz – Neuhaus-Schierschnitz – Gefell – Rottmar  Querung B89 – Sonneberg-Oberlind – Sonneberg-Wolkenrasen – Sonneberg Hauptbahnhof.

 


Schwierigkeitsgrad s1 leicht Höhenmeter hoehenunterschied 240 hm
GPS-Daten (*.kml)
Download Länge laenge 19,5 km
GPS-Daten
(Smartphone)
gps-gpx Link

 

 

TOURENEMPFEHLUNG R3 - Drei-Hügel-Tour

 

R 3

Die konditionell anspruchsvolle Tour ist gekennzeichnet von knackigen Steigungen und rasanten Abfahrten. Sie führt über mehrere bewaldete Höhenzüge wie Hohe Wart (441 m), Oberschoor (504 m) und Birkenberg (426 m). Hier und da belohnen schöne Aussichten auf die landschaftliche Vielfalt des südlichen Thüringer Schiefergebirges.


Verlauf: Sonneberg Hauptbahnhof – Sonneberg-Bettelhecken – Wildenheid – vorbei am Paar-Hosenteich – Ketschenbach – Höhn – Fischbach – Rückerswind – Effelder – Meilschnitz – Wildenheid – Sonneberg-Hönbach – über Neustadt-Route bis Sonneberg Hauptbahnhof.

 


Schwierigkeitsgrad s3 anspruchsvoll Höhenmeter hoehenunterschied 490 hm
GPS-Daten (*.kml)
Download Länge laenge 27,7 km
GPS-Daten
(Smartphone)
gps-gpx Link

 

 

Hinweis: Alle Informationen wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für den Streckenverlauf, die Befahrbarkeit sowie die Qualität und Sicherheit des Weges wird keine Gewähr und Haftung übernommen. Die Empfehlungen sind im Gelände nicht beschildert. Änderungen und Irrtum bleiben vorbehalten. 

 

Gastgeber & Hotelverzeichnis

 Alle Hotels, Gasthöfe & Pensionen auf
einen Blick. mehr lesen
gastgeber footer

Touristinformation & Naturparkcenter Sonneberg
Bahnhofsplatz 3
96515 Sonneberg
Tel.  03675 702711
Fax. 03675 742002